Audi quattro Cup
Statistik

Jahr für Jahr schreibt der Audi quattro Cup Erfolgsgeschichte. 1991 in Deutschland mit 51 Turnieren gestartet, gibt es heute über 700 Turniere in 47 Ländern. Das Highlight des Turnierjahres ist das Audi quattro Cup Weltfinale, das jedes Jahr an einem anderen internationalen Austragungsort gastiert.

Gesamt 14.536   1.721.760
Jahr Gesamtzahl der Turniere Länder Zahl der Anmeldungen
1991 51 1 6.120
1992 132 8 15.840
1993 177 9 21.240
1994 219 11 26.280
1995 259 18 31.080
1996 355 21 42.600
1997 400 25 48.000
1998 420 25 51.000
1999 500 26 60.000
2000 500 27 60.000
2001 550 28 66.000
2002 560 34 67.200
2003 600 36 72.000
2004 680 38 81.600
2005 680 38 81.600
2006 650 37 78.000
2007 700 43 80.000
2008 750 52 86.000
2009 730 47 82.000
2010 760 52 87.000
2011 790 52 90.200
2012 800 53 95.000
2013 960 52 100.000
2014 800 53 100.000
2015 800 55 98.000
2016 800 51 95.000

 

Audi quattro Cup:

frühere Weltfinal-Destinationen

1991 – Kronberg, Deutschland
1992 – Strassbourg, Frankreich
1993 – The Belfry, Großbritannien
1994 – Montecastillo, Spanien
1995 – Penina, Portugal
1996 – Fancourt, Südafrika
1997 – Montecastillo, Spanien
1998 – Dubai, UAE
1999 – Los Olivos, Argentinien
2000 – K Club, Irland
2001 – Los Cabos, Mexiko
2002 – Pevero, Sardinien
2003 – Sun City, Südafrika
2004 – Vilamoura, Portugal
2005 – Scottsdale, USA
2006 – The Grove, Großbritannien
2007 – Los Cabos, Mexiko
2008 – Teneriffa, Spanien
2009 – Sydney, Australien
2010 – Pevero, Sardinien
2011 – Mission Hills, China
2012 – Western Cape, Südafrika,
2013 – Los Angeles, USA
2014 – Dubai, VAE
2015 Cabo San Lucas, Mexiko
2016 Barcelona, Spanien